Sabine Bigalke | Beratung // Therapie // Fotografie
5
home,page-template,page-template-full_width,page-template-full_width-php,page,page-id-5,bridge-core-3.0.4,qode-page-transition-enabled,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,qode_grid_1300,footer_responsive_adv,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-29.3,qode-theme-bridge,disabled_footer_bottom,wpb-js-composer js-comp-ver-6.9.0,vc_responsive

Ansatz der systemischen Arbeit

Ansatz der systemischen Arbeit

Individuum

Die systemische Perspektive eröffnet die Möglichkeit, mit den einzelnen Anteilen eines Menschen zu arbeiten und sie neu zueinander in Beziehung zu setzen.

Hintergrund

Hier ermöglicht die systemische Perspektive sich in seinem Gewordensein zu  erkennen und sich zu begreifen.  Zusammenhänge und Muster können aufgedeckt und mit einem geführten Blick betrachtet werden.

System

Der systemische Ansatz ermöglicht, sich selbst in seinem Kontext, seinem System wahrzunehmen, Stärken und stärkende Faktoren zu erkennen und Herausforderungen auszumachen.

 

Individuum

Die systemische Perspektive eröffnet die Möglichkeit, mit den einzelnen Anteilen eines Menschen zu arbeiten und sie neu zueinander in Beziehung zu setzen.

Hintergrund

Hier ermöglicht die systemische Perspektive sich in seinem Gewordensein zu  erkennen und sich zu begreifen.  Zusammenhänge und Muster können aufgedeckt und mit einem geführten Blick betrachtet werden.

System

Der systemische Ansatz ermöglicht, sich selbst in seinem Kontext, seinem System wahrzunehmen. Stärken und stärkende Faktoren zu erkennen und Herausforderungen auszumachen.

 

KlientInnenstimmen

Lebenslauf

Ich bin Sabine Bigalke, Jahrgang 1988. Neben den persönlichen zu bewältigenden Entwicklungsaufgaben habe ich mir über die letzten Jahre berufliche Erfahrungen und fundiertes Wissen angeeignet, welche mich befähigen, beratend und therapeutisch mit dem systemischen Blick tätig zu sein.

Mein Berufsleben begann mit der Ausbildung zur examinierten Ergotherapeutin und nun bereits über 10-jährige Berufserfahrung im sozialpsychiatrischen Bereich. Es folgte eine Ausbildung zur systemischen Beraterin und Therapeutin und die intensive Arbeit mit Klienten in einer sozial-therapeutischen Wohnstätte, als auch private Beratung und Therapie, welche ich nun in einer eigenen Praxis fortführe.

Mehr über mich..

Ausbildung 

 

systemische Beraterin und Therapeutin

(systemische Gesellschaft – SG; Institut für mehrgenerationale Therapie und Forschung – ImFT; sozialwissenschaftliches Fortbildungsinstitut – sofi – der evangelischen Hochschule Dresden – EHS)  (seit 04/2021)

 

Staatlich geprüfte Ergotherapeutin  (seit 09/2010)

 

aktuelle Tätigkeit

 

Systemische Beraterin und Therapeutin

Einzelberatung, Paarberatung, kurzfristige Krisenintervention und aktive Fotoarbeit in eigenen Praxisräumen als freiberufliche Tätigkeit, in den Räumen der Raketenbasis.

prozessbegleitende Tätigkeit, Fach- und Fallberatung im „Haus am Karswald“ in Arnsdorf

 

Fotografin

Auftragsarbeiten wie Businessfotografie, Portraitfotografie, Familienfotografie, Hochzeitsfotografie

beruflicher Werdegang 

Systemische Beraterin und Therapeutin

Fach- und Fallberatung, ressourcenorientierte Biografiearbeit und systemische Beratung im Einzelkontakt im „Haus am Karswald“ in Arnsdorf

 

Fachkraft in der Betreuung für junge Erwachsene mit Doppeldiagnose im „Haus am Karswald“ Arnsdorf (seit 09/2011 bis 12/2019)

 

Fachkraft in der Betreuung für Menschen mit geistiger Behinderung und zusätzlichem psychiatrischen Krankheitsbild im „Haus am Karswald“Arnsdorf
(seit 06/2011 – 08/2011)

 

Fachkraft in der Betreuung für Menschen mit geistiger als auch körperlicher Behinderung, sowie epileptischem Krankheitsbild im sächsischen Epilepsiezentrum Radeberg (11/2010 – 05/2011)

 

Weiterbildungen

 

Umgang mit psychisch kranken und/oder geistig behinderten Menschen (BBI Dresden) (12/2015)

 

Mehr Akzeptanz in der neuen Führungsrolle/ Vom Teammitglied zumTeamleiter Diakonische Akademie für Fort- und Weiterbildung (07/2014)

 

DBT Workshop Basis I dialektisch-behaviorale Therapie (09/2012)

Skills I Fertigkeitstraining 1 (01/2013)

Skills II Fertigkeitstraining 1 (09/2013) (AWP-Berlin)

 

Umgang mit Bewohnerübergriffen – Möglichkeiten der Prävention(Kampfkunstschule Mattausch) (11/2012)

Lebenslauf

Ich bin Sabine Bigalke, Jahrgang 1988. Neben den persönlichen zu bewältigenden Entwicklungsaufgaben habe ich mir über die letzten Jahre berufliche Erfahrungen und fundiertes Wissen angeeignet welche mich befähigen beraterisch und therapeutisch mit dem systemischen Blick tätig zu sein.

Mein Berufsleben begann mit der Ausbildung zur examinierten Ergotherapeutin und nun bereits über 10-jährige Berufserfahrung im sozialpsychiatrischen Bereich. Es folgte eine Ausbildung zur systemischen Beraterin und Therapeutin und die intensive Arbeit mit Klienten in einer sozial-therapeutischen Wohnstätte. Als auch private Beratung und Therapie, welche ich nun in einer eigenen Praxis fortführe.

Mehr über mich..

Ausbildung 

 

systemische Beraterin und Therapeutin

(systemische Gesellschaft – SG; Institut für mehrgenerationale Therapie und Forschung – ImFT; sozialwissenschaftliches Fortbildungsinstitut – sofi – der evangelischen Hochschule Dresden – EHS)  (seit 04/2021)

 

Staatlich geprüfte Ergotherapeutin  (seit 09/2010)

 

Beruflicher Werdegang

 

Systemische Beraterin und Therapeutin

Einzelberatung, Paarberatung, kurzfristige Krisenintervention und aktive Fotoarbeit in eigenen Praxisräumen als freiberufliche Tätigkeit

 

Beratende Tätigkeit in der Gründerrakete Dresden

 

prozessbegleitende Tätigkeit, Fach- und Fallberatung im „Haus am Karswald“ in Arnsdorf

 

Fotografin

Auftragsarbeiten wie Businessfotografie, Portraitfotografie, Familienfotografie, Hochzeitsfotografie

 

Systemische Beraterin und Therapeutin

Fach- und Fallberatung, ressourcenorientierte Biografiearbeit und systemische Beratung im Einzelkontakt im „Haus am Karswald“ in Arnsdorf

 

Fachkraft in der Betreuung für junge Erwachsene mit Doppeldiagnose im „Haus am Karswald“ Arnsdorf (seit 09/2011 bis 12/2019)

 

Fachkraft in der Betreuung für Menschen mit geistiger Behinderung und zusätzlichem psychiatrischen Krankheitsbild im „Haus am Karswald“Arnsdorf
(seit 06/2011 – 08/2011)

 

Fachkraft in der Betreuung für Menschen mit geistiger als auch körperlicher Behinderung, sowie epileptischem Krankheitsbild im sächsischen Epilepsiezentrum Radeberg (11/2010 – 05/2011)

 

Weiterbildungen

 

Umgang mit psychisch kranken und/oder geistig behinderten Menschen (BBI Dresden) (12/2015)

 

Mehr Akzeptanz in der neuen Führungsrolle/ Vom Teammitglied zumTeamleiter Diakonische Akademie für Fort- und Weiterbildung (07/2014)

 

DBT Workshop Basis I dialektisch-behaviorale Therapie (09/2012)

Skills I Fertigkeitstraining 1 (01/2013)

Skills II Fertigkeitstraining 1 (09/2013) (AWP-Berlin)

 

Umgang mit Bewohnerübergriffen – Möglichkeiten der Prävention(Kampfkunstschule Mattausch) (11/2012)